17.03.2020 12 Uhr - Erreichbarkeit der Wilhelm-Busch-Schule

Die Wilhelm-Busch-Schule ist voraussichtlich weiter über die bekannte E-Mail-Adresse
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu erreichen. Eine Erreichbarkeit per Telefon ist nur eingeschränkt möglich.
Aktuelle Informationen werden auf der Homepage der Wilhelm-Busch-Schule www.wbs-gifhorn.de veröffentlicht.

15.03.2020 14 Uhr - Fragen und Antworten zur Schulschließung und Notbetreuung

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/basisinformationen_zu_covid_19_corona/basisinformationen-zu-covid-19-corona-185558.html

https://www.gifhorn.de/start/nachricht-startseite/news/zwei-weitere-coronafaelle-im-landkreis-gifhorn-notfallbetreuung-in-allen-schulen-und-kindertagesstae/

Die Corona-Krise fordert uns alle, verantwortlich mit der Situation umzugehen und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. Die Situation wird viele Fragen aufwerfen, die nicht alle sofort umfänglich beantwortet werden können. Wir setzen und hoffen auf große Problemlösungskompetenz vor Ort in dieser Notlage.

Es gilt:

  • Der Unterricht fällt ersatzlos aus, ebenso der Betrieb von allen Kindertageseinrichtungen
    und erlaubnispflichtigen Kindertagespflegestellen.
  • Die Kinder und Jugendlichen sollen zuhause sein.
  • Eine Notbetreuung in kleinen Gruppen findet von 8.00 - 13.00 Uhr statt.
  • Eine Anschlussbetreuung der Stadt Gifhorn ist geplant. In welchem Umfang dies stattfindet, wird noch bekanntgegeben.

Für wen ist die Notbetreuung?

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Eltern in sog. kritischen Infrastrukturen und der Daseinsvorsorge tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche,
  • Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,
  • besondere Härtefälle (etwa drohende Kündigung oder erheblichen Verdienstausfall) gehören dazu.

Konkret bedeutet dies für Eltern bzw. Erziehungsberechtigte:

Wenn beide Elternteile zu einer der genannten Berufsgruppen gehören und die Betreuung für ihr Kind in einer Notgruppe benötigen, werden sie gebeten, am Montag, 16. März 2020, zum Beginn der vereinbarten Betreuungszeit in ihre Einrichtung zu kommen. Es wird gebeten, einen Tätigkeitsnachweis in der Betreuungseinrichtung vorzulegen. Gegebenenfalls kann der Nachweis in Einzelfällen auch nachgereicht werden.

Wie verhalte ich mich als Erziehungsberechtigte*r meinem Arbeitgeber gegenüber, wenn ich meine Kinder zuhause betreuen muss (nicht zugehörig zu den Berufsgruppen und kein Härtefall)?
Diese Fragen können nur im Einvernehmen mit dem Arbeitgeber geklärt werden. Wir brauchen das Verständnis und die Solidarität aller!
Findet die Schülerbeförderung weiterhin statt?
Ja, der Schulträger sorgt dafür.
Gibt es ein Mittagessen?
Nein, die Notfallbetreuung sieht grundsätzlich kein Mittagessen vor. 

Sollte es weitere Informationen geben, werden wir diese auf unserer Homepage veröffentlichen.

Für Fragen von Eltern und Schulen stehen weiterhin die Servicestellen der Niedersächsischen Landesschulbehörde unter den vier Hotlines der Regionalabteilungen sowie per Mail bereit:
Regionalabteilung Braunschweig

0531 484-3333
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

13.03.2020 - Schulschließung und Nichterreichbarkeit (Corona u. techn. Gründe)

Die Niedersächsische Landesregierung hat am 13.03.2020 entschieden, dass bis 18.04.2020 an allen allgemein bildenden und berufsbildenden Schulen kein Unterricht stattfindet.

Fragen sind zu richten an die Servicestellen der Niedersächsischen Landesschulbehörde in den Regionalabteilungen:

                                   Servicestellen der Niedersächsischen Landesschulbehörde

Aus technischen Gründen ist die WBS-Schule bis voraussichtlich 20.03.2020 telefonisch nicht erreichbar, ebenso darf das Schulgebäude nicht betreten werden. Sobald wir telefonisch wieder erreichbar sind, wird dies auf unserer Homepage veröffentlicht.

07.03.2020 - Neues Essgeschirr (getragen v. Förderverein)

Um dem wachsenden Umweltbewusstsein der SchülerInnen der WBS gerecht zu werden und auf Anregung der Landfrauen, erfolgte in der WBS-Küche der Umstieg von Plastik-"Geschirr" auf "richtiges" Geschirr.

Ein herzliches Dankeschön geht an den Förderverein für die Finanzierung der neuen Teller, Schüsselchen und des neuen Essbestecks.

Die SchülerInnen und Lehrkräfte freuen sich über ein neues Esserlebnis.

200307 Geschirr

04.03.2020 - wichtig: Infos zum Corona-Virus

Informationsschreiben zum Corona-Virus für Eltern und Erziehungsberechtigte

pdfCorona-Virus_Infoschreiben

Köthnerstr. 10
38518 Gifhorn

Tel. 05371-7727
Fax 05371-73003

info@wbs-gf.de